info(a)rb-heidelberg.com

+49 6221 43416-0

Dr. Kerstin Reiserer

Lawyer
Certified Labour Lawyer
Managing director

Practice area: Labour law

  • Study of law at the Universities of Regensburg and Munich
  • Doctorate in law (Dr. iur.) with Professor Dr. Henrich
  • 1990-1991 judge at the regional court in Mosbach
  • 1991-1992 scientific assistant for the Chair of civil law, labour and social security law, with Professor Dr. von Hoyningen-Huene, University of Heidelberg
  • 1992-2005 worked as a lawyer, from 1999 also as an associate in a national business advisory firm
  • Specialist lawyer for labour law since 1996
  • 2005 founding member of the law firm RB Reiserer Biesinger Rechtsanwälte
  • 2007 transfer of the law firm into its current form RB Reiserer Biesinger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Lecturer at the University of Mannheim
  • Praxishandbuch Arbeitsverträge für Unternehmer 2016, Hrsg. Dr. Powietzka, de Gruyter Verlag
    Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht, Hrsg. Maschmann, Sieg, Göpfert, 2. Auflage 2016, Verlag C.H. Beck (Mitautorin)
  • Unternehmerhandbuch Kündigung und Personalabbau 2014; Hrsg. Dr. Reiserer, de Gruyter Verlag
  • Werkvertrag und Selbstständigkeit in der arbeitsvertraglichen Praxis 2014; Hrsg. Reiserer/Bölz, de Gruyter Verlag
  • Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht, Hrsg. Maschmann, Sieg, Göpfert, 1. Auflage 2012, Verlag C.H. Beck (Mitautorin)
  • Formularbuch des Fachanwalts für Arbeitsrecht, Hrsg. Liebers, 2. Auflage 2012, Luchterhand Verlag Köln (Mitautorin)
  • Münchner Anwaltshandbuch für Arbeitsrecht, Hrsg. Dr. Moll, 3. Auflage 2012, Verlag C.H. Beck (Mitautorin)
  • Das arbeitsrechtliche Mandat, 6. Auflage 2012, Hrsg. Hümmerich, Spirolke, Boecken, § 4 Dienstverträge mit GmbHGeschäftsführern und AG-Vorständen, Anwaltsverlag
  • Der GmbH-Geschäftsführer, Rechte – Pflichten - Haftung, 3. Auflage, 2008, Verlag Recht und Wirtschaft
  • Ich mache mich selbständig, Schaub/Reiserer, Beck- Rechtsberater im dtv, 6. Auflage 2008, Verlag C.H. Beck
  • Heidelberger Musterverträge: Die GmbH & Co. KG, Reiserer/ Biesinger, 9. Aufl. 2008, Verlag Recht & Wirtschaft
  • Heidelberger Musterverträge: Der GmbH Geschäftsführervertrag, 15. Aufl. 2008 Verlag Recht & Wirtschaft
  • Mannheimer Arbeitsrechtstag 2007: „Flexible Vergütung nach der Schuldrechtsreform: Richtige Vertragsgestaltung“ in „Mitarbeitervergütung auf dem Prüfstand“ (Hrsg. Prof. Dr. Frank Maschmann, Nomos Verlag, 1. Aufl. 2008, S. 51 ff.)
  • Festschrift aus Anlass des 25jährigen Bestehens der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein: „Wege aus dem Arbeitsverhältnis in die Selbständigkeit – freie Mitarbeit richtig gestalten“, März 2006
  • Heidelberger Musterverträge: Mustervertrag zur betrieblichen Altersversorgung, 3. Auflage 2005, Verlag Recht und Wirtschaft
  • Freie Mitarbeit und Mini-Jobs nach der Hartz-Reform, 2003, Verlag C.H. Beck
  • Scheinselbständigkeit und geringfügige Beschäftigung, 2002, Verlag C.H. Beck
  • Das gilt für die neue Teilzeitarbeit ab 2001, 2001, Verlag C.H. Beck

Articles and contributions, notes on court decisions

  • Angst vor Scheinselbstständigkeit – eine permanente Bedrohung für die Bauindustrie, DStR, 28/16, S. 1613 ff Betriebsberater-Kommentar: Beschäftigungsverbot bei sachgrundloser Befristung von Beamten zu BAG-Urteil 24.02.2016 – 7 AZR 712/13: Kein, BetriebsBerater 23/2016; S. 1408 ff
  • Betriebsberater-Kommentar: Beschäftigungsverbot bei sachgrundloser Befristung von Beamten zu BAG-Urteil 24.02.2016 – 7 AZR 712/13: Kein, BetriebsBerater 23/2016; S. 1408 ff
  • Arbeitnehmerschutz für Geschäftsführer? – EuGH und BAG leisten Schützenhilfe, BetriebsBerater 19/2016, S. 1141 ff. Der Versetzungsvorbehalt im Arbeitsvertrag – eine „Spielwiese“ für Arbeitgeber?, BetriebsBerater 3/2016, S. 184 ff.
  • Freiwilligkeitsvorbehalt und Widerrufsvorbehalt – Immer wieder in neuem Gewand, Festschrift für Gerrick Frhr. v. Hoyningen-Huene zum 70. Geburtstag, 2014
  • Lohndumping durch Werkverträge – Missbrauch von Werkverträgen u. Leiharbeit, Der Betrieb 2013, S.2026 ff.,Heft Nr.36
  • Honorarärzte in Kliniken: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder Selbständigkeit, Medizinrecht (MedR) 2012, Heft 2, S. 102 ff.
  • Einsatz von Honorarärzten – Vorsicht ist geboten, Deutsche Ärzteblatt 2011, Heft 44, S. 2323 f.
  • Betriebsberater-Kommentar: Übliche Vergütung eines im Ausland eingesetzten Bauarbeiters und Mindestlohn zu BAG Urteil vom 20.04.2011, 5 AZR 171/10, Betriebsberater 2011, S. 2748 ff.
  • Arbeitnehmerschutz für Geschäftsführer? –Die Danosa-Entscheidung des EuGH und ihre Auswirkungen-, Der Betrieb 2011, S. 2262 ff., Heft 40
  • Mitarbeiterbindung und leistungsabhängige Bonussysteme: Ein Widerspruch oder zulässige Praxis? (Teil II), DStR 2011, S. 1624 ff., Heft 34
  • Mitarbeiterbindung und leistungsabhängige Bonussysteme: Ein Widerspruch oder zulässige Praxis? (Teil II), DStR 2011, S. 1624 ff., Heft 34
  • Mitarbeiterbindung und leistungsabhängige Bonussysteme: Ein Widerspruch oder zulässige Praxis? (Teil I), DStR 2011, S. 1572 ff., Heft 33
  • Gestaltung von Leiharbeitsverträgen nach dem Beschluss des BAG zur Tarifunfähigkeit der CGZP, Der Betrieb 2011, S. 764 ff., Heft 13
  • Neues zur Statusfeststellung von GmbH-Geschäftsführern – Aktuelles Rundschreiben der Sozialversicherungsträger und jüngste BSG-Rechtsprechung, DStR, S. 2085 ff., Heft 41, 2010
  • Atmendes Entgelt, atmende Arbeitszeit, S. 39 ff./NZABeil. Heft 2, 2010
  • Betriebsberater-Entscheidungsreport: Anforderungen an die Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung zu BAG Urteil vom 05.06.2008, 2 AZR 907/06 BetriebsBerater 2009, S. 447 ff.
  • Altersdiskriminierung wird beklagt, LZ Lebensmittelzeitung vom 19.09.2008
  • Kündigung bei Minderleistung, LZ Lebensmittelzeitung vom 25.07.2008
  • Betriebsberater-Entscheidungsreport: Vergütungsansprüche bei Freistellung des Arbeitnehmers zu BAG Urteil vom 23.01.2008, 5 AZR 393/07 BetriebsBerater 2008, S. 1515 f.
  • Tarifausstieg im Baugewerbe – Ein Erfahrungsbericht aus dem Fertigbau BetriebsBerater 2008, S. 1338 ff.
  • Betriebsberater-Entscheidungsreport: Fristlose Kündigung des GmbH-Geschäftsführerdienstvertrages zu BAG Urteil vom 10.12.2007, II ZR 289/06, BetriebsBerater 2008, S. 955
  • Betriebsberater-Entscheidungsreport: Altersteilzeit, Direktionsrechtserweiterungen am Beispiel der Altersteilzeit zu BAG Urteil vom 14.08.2007, 9AZR 18/07 BetriebsBerater 2008, S. 732
  • Zielvariable jährlich festlegen, LZ Lebensmittelzeitung vom 20.03.2008
  • NJW: Zielvereinbarung – ein Instrument der Mitarbeiterführung NJW 2008, S. 609 ff.
  • Reiserer/Peters, „Die anwaltliche Vertretung von Geschäftsführern und Vorständen bei Abberufung und Kündigung“, Der Betrieb 2008, S. 167 ff.
  • Flexible Vergütungsmodelle, NZA, S. 1249 ff.
  • Zusatzzahlung AGB-sicher machen, Personalmagazin 06/07, S. 80 ff.
  • Kündigung des Dienstvertrags des GmbH-Geschäftsführers, Der Betrieb 2006, S. 1787 ff.
  • Änderungskündigung zur Entgeltsenkung, BetriebsBerater 2006, S. 1109 ff
  • Grundlegende Änderungen bei der sozialversicherungsrechtlichen Behandlung von Versorgungsbezügen aus einer betrieblichen Altersversorgung, BetriebsBerater 2006, S. 714 ff.
  • Prozesswelle trotz Agenda 2010, Der Handel, 2004, S. 84, ff.
  • Die freie Mitarbeit ist wieder möglich! Löhne und Gehälter professionell, Vogel Verlag, IWW Institut, 2004, S. 137
  • Scheinselbständigkeit und Rentenversicherungspflicht in der Versicherungsbranche, Wirtschaftsdienst Versicherungs- und Bausparkaufleute, 2004, S. 4 ff.
  • Die Reform des Kündigungsrechts - Impulse für den Arbeitsmarkt?, BetriebsBerater 2004, die erste Seite
  • Arbeitnehmerüberlassung, Tätigkeitsverbot, Einstellungsverbot, Vermittlungsprovision, Anm. zu BAG 03.07.2003, EWiR 2004, S. 3
  • Geschäftsführer der Komplementär-GmbH einer GmbH & Co. KG kein Arbeitnehmer i. S. d. Arbeitsgerichtsgesetzes, Anm. zu BAG 20.08.2003, EWiR 2003, S. 1171
  • Die freie Mitarbeit ist wieder hoffähig, BetriebsBerater 2003, S. 1557 ff.
  • Wird durch die „Hartz“-Gesetze die Scheinselbständigkeit abgeschafft und die Selbständigkeit gefördert?, DStR 2003, S. 292 f.
  • Kurzkommentar Arbeitnehmerüberlassung, Erlaubnis, EWiR 2003, S. 611 f.
  • Balanceakt in der Zeugnissprache, Der Handel 2003, S. 58 f.
  • Scheinselbständigkeit - heute noch ein schillernder Rechtsbegriff, NJW 2003, S. 180 ff.
  • Teilzeitarbeit in der Elternzeit - Ablehnung aus dringenden betrieblichen Gründen nach § 15 BErzGG, BetriebsBerater 2002, S. 1962 f.
  • Teilzeitarbeit - Ablehnung des Arbeitgebers wg. betrieblicher Gründe nach § 8 TzBfG, BetriebsBerater 2002, S.1694 f.
  • Die außerordentliche Kündigung des Dienstvertrages des GmbH-Geschäftsführers, BetriebsBerater 2002, S. 1199
  • Verbesserter Rechtsschutz für Mobbingopfer - Handlungsmöglichkeiten der Betroffenen, MDR 2002, S. 249
  • Mobbing - herrscht jetzt Krieg am Arbeitsplatz? Betriebs- Berater 2002, erste Seite
  • Fallstricke in der Sozialversicherung - Neue Richtlinien der Spitzenorganisationen der Sozialversicherung, DStR 2002, S. 1995
  • Geringfügige Beschäftigung, ein Fall für den Staatsanwalt?, BetriebsBerater 2001, S. 1843
  • Erziehungsgeldgesetz, Überblick über Neuregelungen, MDR 2001, S. 241
  • Teilzeitanspruch, F.A.Z. 21./22.04.2001
  • Scheinselbständigkeit, Aktueller Stand, PersonalProfi 2001, S. 28
  • GmbH: Sozialversicherungsfreiheit jetzt auch für „Manager-Geschäftsführer“, Personal-Profi, C.H. Beck Wirtschaftsverlag, 2000, S. 28
  • Der GmbH-Geschäftsführer - ein Arbeitnehmer?, DStR 2000, S. 31
  • Mehr Sorgfalt nötig bei Vertrag mit GmbHGeschäftsführern, F.A.Z. 07.01.2000
  • Erziehungsgeldgesetz neu, F.A.Z. 02.09.2000
  • Scheinselbständigkeit - Reform der Reform, Personalprofi, C.H. Beck Wirtschaftsverlag, 1999, S. 24
  • Der GmbH-Geschäftsführer in der Sozialversicherung, BetriebsBerater 1999, S. 2026
  • Scheinselbständigkeit, F.A.Z., Mai 1999
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 30.04.1999 zu Scheinselbständigkeit
  • 630-DM-Jobs, Geringfügigkeits-Richtlinien der Sozialversicherung, DStR 1999, Beihefter zu Heft 22/1999
  • Scheinselbständigkeit - Strategien zur Vermeidung, BetriebsBerater 1999, S. 1006
  • „Schluß mit dem Mißbrauch der Scheinselbständigkeit“, BetriebsBerater 1999, S. 366
  • Scheinselbständigkeit - Arbeitnehmer oder Selbständiger? BetriebsBerater 1998, S. 1258
  • Scheinselbständigkeit, Anmerkung zu Bundesarbeitsgericht 26.06.1998, BetriebsBerater 1998
  • Fristenregelung beim Interessenausgleich, Der Betrieb 1998, S. 2269
  • Verzicht auf Anspruch aus betrieblicher Übung - Weihnachtsgeld, Anmerkung zu Bundesarbeitsgericht vom 14.08.1996, Wirtschaftsrechtliche Beratung 1997, S. 144
  • Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalt bei Gratifikationen, Der Betrieb 1997, S. 426
  • Betriebsbedingte Kündigung wegen Umstellung der Vertriebsart, Anmerkung zu Bundesarbeitsgericht vom 09.05.1996, Wirtschaftsrechtliche Beratung 1996, S. 1176
  • Der GmbH-Geschäftsführer in der GmbH & Co KG, BetriebsBerater 1996, S. 2461
  • Tarifliche Sonderzahlung - Betriebsübergang nach Konkurseröffnung, Anmerkung zu Bundesarbeitsgericht vom 11.10.1995, Wirtschaftsrechtliche Beratung 1996, S. 530
  • Arbeitnehmereigenschaft eines Vorstandsmitglieds eines Vereins, Anmerkung zu Bundesarbeitsgericht vom 28.09.1995, Wirtschaftsrechtliche Beratung 1996, S. 123
  • Rechtsweg - Geschäftsführer / Gesamtprokurist, Anmerkung zu Bundesarbeitsgericht 13.07.1995, Wirtschaftsrechtliche Beratung 1996, S. 26
  • Der GmbH-Geschäftsführer im Sozialversicherungsrecht, BetriebsBerater 1995, S. 2162
  • Der GmbH-Geschäftsführer im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Verlag Recht und Wirtschaft, Schriften des BetriebsBeraters, 1995
  • Das zweite Gleichberechtigungsgesetz, Gleichstellung von Frauen und Männern im Erwerbsleben?, Wirtschaftsrechtliche Beratung 1994, S. 940
  • Europäische Union - Freizügigkeit der Arbeitnehmer, Anmerkung zu Bundesarbeitsgericht vom 23.06.1994, Wirtschaftsrechtliche Beratung 1994, S. 910
  • Die Kündigung des Dienstvertrages des GmbHGeschäftsführers, Der Betrieb 1994, S. 1822
  • Allgemeiner Kündigungsschutz bei Arbeitsverhältnissen mit Auslandsberührung, NZA 1994, S. 673
  • Das Aus für Altersgrenzen von 65 Jahren im Arbeitsverhältnis, BetriebsBerater 1994, S. 69
  • Gesellschafterbeschluss als Wirksamkeitsvoraussetzung für Arbeitnehmerkündigung, Anmerkung zu Bundesarbeitsgericht 28.04.1994, Wirtschaftsrechtliche Beratung 1994, S. 869.
  • Der Umfang der Unterrichtung des Betriebsrates bei Einstellungen, BetriebsBerater 1992, S. 2499
  • Ausschluß- und Rückzahlungsklauseln für Gratifikationen bei betriebsbedingter Kündigung, NZA1992, S. 436
02/09/2017

8. RB-Jahrestagung Arbeitsrecht am 09.02.2017 in Heidelberg

Gastreferent: Burghard Kreft, ehem. Vorsitzender Richter am...

10/26/2016

Seminar am 26.10.2016

Referenten: Dr. Kerstin Reiserer, RA Florian Christ

09/29/2016

Referenten: Dr. Kerstin Reiserer, Dr. Arnim Powietzka, Florian Christ

07/13/2016

Risiken erkennen und Irrtümer vermeiden

Referenten: Dr. Kerstin Reiserer, Dr. Arnim Powietzka, Florian Christ

04/12/2016

Seminar am 12. April 2016 in Köln

Der Personaler vor dem Arbeitsgericht - Die richtige Verfahrensvorbereitung und...

02/26/2016

Seminar am 26. Februar 2016 in Düsseldorf

Ihre Referenten: Dr. Kerstin Reiserer und Herr Dr. Friedrich Schultehinrichs ...

02/24/2016

Referenten: Dr. Kerstin Reiserer, Dr. Arnim Powietzka, Florian Christ, Katharina Heinz 

11/17/2015

Integration von Flüchtlingen ins Arbeitsleben - Möglichkeiten und Chancen für Unternehmen

Dienstag, 17. Novemberg 2015

10/01/2015

Referenten: Dr. Kerstin Reiserer, Rechtsanwältin Verena Weiss-Bölz, Rechtsanwältin Katharina Heinz

09/29/2015

Der Personaler vor dem Arbeitsgericht

Die richtige Verfahrensvorbereitung und -durchführung

Seminar am Dienstag, den...

Vorträge / Seminare

  • „Der Personaler vor dem Arbeitsgericht“, 29.09.2015, FORUM Institut für Management GmbH, Frankfurt/Offenbach
  • „Scheinselbstständigkeit und Scheinwerkverträge“, 11.06.2015, FORUM Institut für Management GmbH, Frankfurt am Main
  • Mannheimer Arbeitsrechtstag 2015 – Freiwilligkeitsvorbehalt passé? Vergütungsgestaltung vor neuen Herausforderungen 11. März 2015, Universität Mannheim
  • Mindestlohn nach dem MiLoG, 14./15.11.2014, Juristische Seminare Heidelberg-Weimar, Weimar
  • Mindestlohn nach dem MiLoG, 07./08.11.2014, Juristische Seminare Heidelberg-Weimar, Weimar
  • "Der Personaler vor dem Arbeitsgericht", 26.03.2014, FORUM Institut für Management GmbH, Düsseldorf
  • Alternative zum Arbeitsverhältnis „Freie Mitarbeiter u. Werkvertrag“, 29./30.11.2013, 122. Bielefelder Fachlehrgang – Arbeitsrecht, Bielefeld 
  • Scheinselbstständigkeit  – Gefahr und Risiken beim Einsatz von Honorarkräften, 13.11.2013, Doxx Symposium, Heidelberg
  • Der Umgang mit dem Betriebsrat im betrieblichen Alltag, 26.10.2013, Juristische Seminare Weimar, Weimar
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht, 06.12.2012, RAK Karlsruhe
  • Low-Performer - Arbeitsrechtliche Besonderheiten und Kündigungsmöglichkeiten, 10.11.2012, Juristische Seminare Weimar, Weimar
  • Variable Vergütung, 19.11.2011, Juristische Seminare Weimar, Weimar
  • Arbeitnehmerschutz für Geschäftsführer? Die Danosa-Entscheidung des EuGH und ihre Auswirkungen Blickpunkt Arbeitsrecht, 14.07.2011, Stuttgart
  • Flexible Vergütungssysteme – Variable Vergütung als Steuerungshebel im Unternehmen FORUM–Institut für Management GmbH, 07.04.2011, Hamburg
  • Flexible Vergütungssysteme – Variable Vergütung als Steuerungshebel im Unternehmen FORUM–Institut für Management GmbH, 01.12.2010, Köln
  • Flexible Vergütungssysteme – Variable Vergütung als Steuerungshebel im Unternehmen FORUM–Institut für Management GmbH, 06.07.2010, Mannheim
  • Jahrestagung für Geschäftsführer, Werk- und Betriebslei-ter 2010, Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht 24./25.06.2010, Bad Schönborn
  • Mannheimer Arbeitsrechtstag 2010 – Minder- und Schlecht-leister: Fordern, Fördern, Trennen 10. März 2010, Universität Mannheim
  • Arbeitsrecht in der Wirtschaftskrise – Flexible Perso-nalplanung, Kosteneinsparungspotentiale und betriebsbe-dingte Kündigung Impulse Akademie GmbH, 2009
  • Fachtagung für Personalverantwortliche – Professioneller Umgang mit „Low-Performern“ im Unternehmen: Rechtssiche-rer Umgang mit leistungsschwachen Mitarbeitern und per-sonalorientierte Maßnahmen Impulse Akademie GmbH, 25./26.06.2009, Bonn
  • Passauer Arbeitsrechtssymposium 2009 – Atmendes Entgelt, atmende Arbeitszeit, 18.06./19.06.2009
  • Schwetzinger Arbeitsrechtstage 2008 – Flexible Vergü-tungsmodelle, 13.-15.11.2008, Schwetzingen
  • NZA-Jahrestagung 2007 - Auf dem Weg zu einem ausgewoge-nen Arbeitsrecht? 19./20.10.2007, Frankfurt am Main
  • Mannheimer Arbeitsrechtstag 2007: Geld ist alles?! Mitarbeitervergütung auf dem Prüfstand 28. März 2007, Universität Mannheim
  • Das neue allgemeine Gleichbehandlungsgesetz: Risiken, Konsequenzen, Absicherungsmöglichkeiten SeminarCentre IIR Deutschland GmbH, 2006 (findet regelmäßig alle zwei bis drei Monate in wech-selnden deutschen Großstädten statt)
  • Arbeitsrecht-Update: Rechtssicherheit an nur 1 Tag SeminarCentre IIR Deutschland GmbH, 2006 (findet regel-mäßig alle zwei bis drei Monate in wechselnden deutschen Großstädten statt)
  • Betriebsbedingte Kündigung - Sozialplan - Aufhebungsver-trag, Seminare des BetriebsBeraters, 26.10.2005, Frankfurt
  • Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltsvereins, 23./24.09.2005, Referat zum Thema „Schadensersatz und Entschädigung nach dem Antidiskriminierungsgesetz“
  • Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes in Stuttgart zum Thema Antidiskriminierung als Herausforde-rung für Gesetzgeber, Tarifvertrags- und Betriebsparteien am Beispiel „Alter“ - Podiumsdiskussion Stuttgart 2005
  • Arbeitsrecht-Update: Rechtssicherheit an nur 1 Tag SeminarCentre IIR Deutschland GmbH, 2005
  • Arbeitsrechtliche Gestaltung bei Betriebsübergang und Umstrukturierung, 2005
  • Betriebsbedingte Kündigungen - Sozialplan - Aufhebungs-vertrag BetriebsBerater 2005
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen - Neues Kündigungs-recht/Neues zu Aufhebungsverträgen/ Befristungs-recht/Altersteilzeitrecht, 2004
  • Arbeitsrecht aktuell - Richtig kündigen und Arbeits-marktreformgesetz, 2003
  • Mobbing, arbeitsrechtliche Standortbestimmung in Prakti-kertagung Mobbing, Forum Institut für Management, 2003
  • Heidelberger Arbeitsrechtstage 2002 - Mobbing Forum Institut für Management, 2002
  • Reform der neuen Selbständigkeit, Freie Mitarbeit, Fran-chising und Subunternehmervertrag Studienkreis Recht und Wirtschaft, 1999
  • Mitarbeiterentsendung ins Ausland, vertragliche Gestal-tungsmöglichkeiten, Arbeitsrecht, Sozialversicherungs-recht FG Fördergesellschaft mbH, 1997
  • Die GmbH-Geschäftsführerin Workshop im Rahmen des Unter-nehmerinnen-Forum Baden-Württemberg, 1996

Inhouse Training

  • Compliance-Training für Geschäftsführer und Führungskräfte zum Thema Scheinselbständigkeit/Scheinwerkverträge/Arbeitnehmerüberlassung
  • AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz): Schulungen für Führungskräfte, eintägig und halbtägig
  • Arbeitsrecht für Führungskräfte, zweitägig, eintägig, halbtägig regelmäßig wiederkehrend
  • Arbeitsrecht für Geschäftsführer zweitägig, eintägig, halbtägig regelmäßig wiederkehrend